Sommer 1904

Quer durch die Greinaebene

Samstag 29.06 - Sonntag, 30.06.

Greina

Durchquerung der Greina-Ebene

Unsere Wanderung beginnt im bergigen Teil vom Tessin. Wir durchqueren die weitläufige Hochebene der Greina und verlassen diese im Bünderland. Wir erleben die Natur und lassen sie auf uns wirken. Staunen über die Flora und Fauna und die Wege des Wassers.

  • Samstag, 29. Juni 2019 – Durchquerung der Greinaebene
    Wir starten in im hinteren Ende des Val Camadra mit unserer Wanderung. In etwa eine Stunde gelangen wir auf Scalettahütte, wo wir uns eine Pause gönnen un zu Mittag essen. Von hier gelangen wir über den Passo della Greina auf die Ebene. Gemütlich durchqueren wir die karge Landschaft und nehmen uns genug Zeit, die Landschaft zu bestaunen. Nach etwa vier Stunden erreichen wir die Terrihütte, in welcher wir heute übernachten.

    Sonntag, 30. Juni 2019 – Abstieg ins Val Lumnezia
    Über den Pass Diesrut verlassen wir die Greina-Ebene. Unser Ziel ist Vrin, das wakkerpreisgekrönte Dorf. Wenn auch die Wanderung zu Ende ist birgt die Reise zurück nach Zürich ein weiteres Highlight. Mit dem Zug fahren wir durch die imposante Ruin Aulta.

  • Preis pro PersonCHF 280.-
    LeistungenÜbernachtungen auf der Terrihütte mit Halbpension
    Organisation und Führung durch Martina Suter; Wissenswertes über Natur und Kultur
    ExklusiveAnfahrt, Alpentaxi, Getränke 
    GruppengrösseMinimum vier, maximal neun TeilnehmerInnen
    PacklisteDie Packliste wird mit der Anmeldebestätigung verschickt
    AGBDie gültigen AGB’s sind auf der Homepage ersichtlich – www.martinasuter.ch

Weitere Touren